Termine 2017

Januar / Februar / März


Sonntag, 19. Februar | 11 Uhr
Durch Aachens wilden Westen
Grenzlandwanderung (ca. 4 Stunden) mit dem Ökologie-Zentrum Aachen
Die Grenzlage prägt diese Region zu Füßen des Dreiländer¬ecks: Wehrhöfe und Grenzbefestigungen, Pilger, Flüchtlinge und Schmuggler sind Themen des Rundwegs. Und nicht zuletzt die Erinnerung an die beiden vergangenen Weltkriege. Die Wanderung führt hinauf vorbei am Hasselholzer Weiler zum Wachturm am Dreiländerweg, zum 'Schmugglerloch' an der Montzen-Bahnlinie und durch 'befriedetes Land' zurück.

Treffpunkt: Parkplatz Reiterhof Hanbruch (Zufahrt über Hanbrucher Straße)
Bus: Haltestelle "Am Neuenhof", Linie 4


 

Sonntag, 12. März | 14 Uhr
Lousberg-Spaziergang
Parkspaziergang (ca. 1,5 Stunden) mit Stadtbekannt & Co
Wir entdecken den Berg und seine Geheimnisse: Von der Steinzeit bis zu den Franzosen, über merkwürdige Erdhaufen hin zu historischen Säulen. Für die ganze Familie, für BergliebhaberInnen – oder einfach so.


Treffpunkt: Teufelsdenkmal (Kupferstraße)

 

-----------------------------------------------------------------------------

 

Sonntag, 19. März / 14 Uhr
Wildkraut, Heilkraut, Zauberkraut
Kräuterspaziergang im Vor-Frühling (ca. 2 Stunden)
Der Winter ist noch nicht ganz vorbei und doch können es die ersten Kräutlein nicht abwarten. Wer genau hinschaut, sieht es überall sprießen oder gar blühen. Das eine Pflänzlein ist giftig, das andere hilft gegen Skorbut. Und aller guten Dinge für das ganze Jahr sind drei weiße …blüten.

 

Treffpunkt: Gut Hasselholz, Am Hasselholz 8 (keine Parkmöglichkeit!)

 

-----------------------------------------------------------------------------

 

Samstag, 25. März | 14 Uhr
Naturforscher unterwegs – am Bach (ca. 3 Std.)
mit dem Ökologie-Zentrum Aachen e.V. in Kooperation mit dem DRK

Wo der Stichling stichelt, der Plattwurm sich ganz platt macht und das Wasserseelchen seine Seele baumeln läßt, da fühlt sich auch die Köcherfliegenlarve wohl. Ob Algenfresser, Röhrenbauer oder Raubtier - mit unseren "Spezial-Forschungsgeräten" und ein wenig Gespür entdecken wir sie alle: die kleinen Tiere, die im Bach leben. Bitte Gummistiefel mitbringen!
Kosten: 15,00 € pro Familie / 8,00 € pro Person

Treffpunkt: Forsthaus Schöntal, Kornelimünsterweg 101
Bus: Linie 1, Haltestelle "Schöntal"